„ALTRUISMUS VS. EGOISMUS – oder wie wir die Welt verändern können“

Direkt-Link zur Mediathek: http://br.de/s/1HQOQo8

Advertisements

Schnäppchenorgien oder nachhaltige Mode?

Nachdem in Kleidungsstücken der Billig-Kette Primark eingenähte Hilferufe gefunden wurden, ist die Empörung groß. Eine Empörung, ausgelöst durch eine in unsere Wohlstandsgesellschaft übergeschwappten Welle, die Strandgut mit sich führte, das uns im Westen vor Augen führt, dass unsere heile Welt immer noch auf der Ausbeutung anderer Menschen aufgebaut ist. Nun sprechen einige Indizien dafür, dass … Continue reading Schnäppchenorgien oder nachhaltige Mode?

Tag des guten Lebens 2014 in Sülz geplant

Nach dem enormen Zuspruch für den ersten „Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit“ am 15. September 2013 in Ehrenfeld plant die Agora Köln für 2014 einen autofreien Sonntag in Sülz. Am kommenden 3. Februar wird die Bezirksvertretung Lindenthal über den Antrag “Tag des guten Lebens 2014” entscheiden. Köln, 15. Januar 2014 – Der … Continue reading Tag des guten Lebens 2014 in Sülz geplant

Her mit dem schönen Leben!

In Zeiten, in denen die Kirche noch unser Wertesystem maßgeblich bestimmte, war es recht einfach zu sagen, was das gute Leben ausmacht. Der beste Weg zur Glückseligkeit war es, dem Vorbild Jesu nachzueifern. Inklusive seiner Leiden versteht sich. Leiden standen generell an sehr prominenter Stelle. Noch heute lassen sich Jahr für Jahr etwa auf den … Continue reading Her mit dem schönen Leben!

Wie viel Wachstum vertragen wir?

Wachstum - seit der Nachkriegszeit, seit den Tagen des Wirtschaftswunders ist Wachstum ein Begriff, dem nahezu religiöse Verehrung zuteil wird. Mehr denn je stellen sich Menschen jedoch die Frage, ob Wachstum wirklich die Lösung für jegliche Krisen sein kann und wie viel Wachstum wir eigentlich brauchen und noch vertragen. Wachstum kann kein Selbstzweck sein, ebenso … Continue reading Wie viel Wachstum vertragen wir?

Was Cola mit Kollaboration zu tun hat (außer der Ähnlichkeit der ersten Silbe)

Eine kleine Geschichte über Koffein, Badewannen und Kollektive. Es ist Oktober 1999. Der Neu-Hamburger Uwe Lübbermann liegt in seiner Badewanne und trinkt eine afri-cola, seit vielen Jahren sein Lieblingsgetränk. Nicht ungewöhnliches. Nur dieses Mal schmeckt die Cola komisch und auch die sonst gewohnte Koffeinwirkung will nicht eintreten. Uwe fackelt nicht lange und wendet sich an … Continue reading Was Cola mit Kollaboration zu tun hat (außer der Ähnlichkeit der ersten Silbe)

Tag des guten Lebens in Köln-Ehrenfeld

Nach Monaten der Planung war es am Sonntag endlich soweit. Das Bündnis Agora Köln veranstaltete in Ehrenfeld den ersten Sonntag der Nachhaltigkeit. Das Zentrum von Ehrenfeld wurde dazu von der Inneren Kanalstraße bis zum Ehrenfeldgürtel für den motorisierten Verkehr gesperrt und die Kölner konnten sich öffentlichen Raum für gemeinsame Aktionen zurückerobern. Ob für gemeinsames Essen, … Continue reading Tag des guten Lebens in Köln-Ehrenfeld