Kuscheln bei der Deutschen Bahn

Nach Jahren habe ich mich noch einmal entschließen können, mit der Deutschen Bahn von Köln nach Siegen zu fahren. Abgesehen davon, dass die Fahrt mit über 20 Euro mich etwa doppelt so teuer kommt und doppelt so lange dauert, als wenn ich mit dem Auto fahre, dachte ich mir, es kann ja ganz entspannt sein, [...]

Das Grünzeug erobert die Stadt zurück

Die Deutschen sind heimlich zu den Vorreitern des Urban Gardening geworden. Überall in Deutschland wird in größeren Städten wie Berlin oder Köln im städtischen Raum gepflanzt. Ernähren könnte der urbane Anbau eine Stadt wohl nicht, aber es geht hier auch viel mehr um eine gesellschaftliche Aussage, die Nutzung des Gartens als Ort der Begegnung und [...]

Netzkultur und soziales Kapital

Wir leben im digitalen Zeitalter. Seit dessen Beginn haben sich Computer und das Internet in weiten Teilen unseres Alltags etabliert. Unsere Gesellschaft kann getrost als Mediengesellschaft bezeichnet werden. Medien bilden die Schatzkammer unseres kulturellen Gedächtnisses und des vom Menschen gewonnenen Wissens. Die Ära der Oralität liegt längst hinter uns. Alles, was wir wissen und tradieren, [...]

Neue Werte für die Wirtschaft

Dass der Kapitalismus wohl nicht das ultimative Wirtschaftssystem ist, ist nicht mehr nur eine Behauptung von Sozialisten und Kommunisten. Die Erkenntnis, dass irgendetwas schief läuft und der Markt sich eben nicht zur Zufriedenheit aller reguliert, ist auch bei Wirtschaftsexperten angekommen.Das Handelsblatt nennt Das Kapital von Marx gar auf Platz 1 der 50 wichtigsten Wirtschaftsbücher. Lassen [...]

Wem nützt die Herdprämie?

Der sechsjährige Hannes ist diesen Sommer eingeschult worden. Der kleine aufgeweckte Junge ist wissbegierig und hat Spaß am Lernen. Nur muss er sich noch daran gewöhnen, dass er nun auch nachmittags in der Schule ist und nicht, wie in seinen Kindergartenzeiten, um die Mittagszeit schon zuhause am Tisch sitzt. Auf dem Schulhof gibt es einen [...]

Die taz fragt: Braucht Europa den Generalstreik?

Der aktuelle sonntaz-Streit dreht sich um das Thema Generalstreik. In Ländern wie Italien oder Frankreich ist das Recht auf Streik verfassungsmäßig festgeschrieben. In Deutschland ist er nur als Mittel zur Verteidigung der freiheitlich-demokratischen Ordnung erlaubt. Deutsche haben nur Recht auf Widerstand, wenn kein anderes Mittel wirkt. Allerdings wäre der Generalstreik, gerade in diesen prekären Zeiten, [...]

Auszeit von der Vernunft

Als Zugezogener im Rheinland beschäftigt man sich ja doch mit den kulturellen Gepflogenheiten seiner Nachbarn. Also habe ich mir den Karneval, das wohl wichtigste kulturelle Ereignis im 'Kölschen Jahr', der ja Ende der Woche wieder startet, etwas genauer angeschaut. Herausgekommen ist ein kritischer Blick auf das Volksfest. Jedes Jahr am Elften im Elften geht es [...]